Apropos Machthaber mit Komplexen….

… schon gehört? In London bekam ein Friseur Besuch von zwei sehr ernsten Herren.

Der schlaue Haareschneider hatte die famose Idee einen „Bad Hair Day“ zu veranstalten und bot im April einen Rabatt auf seine Dienstleistungen. Als eye-cachendes Aushängeschild nutzte er ein Foto des derzeitigen (natürlich vom Volk mal wieder extrem geliebten) Führers von Nord-Korea Kim Jong-Un. Nun hat sich das arme geschmähte Nord-Korea doch tatsächlich offiziell auf diplomatischen Wege über diese Aktion beschwert….

Da fällt mir nur ein Kommentar aus meinen Zeiten beim Online-Zocken ein: *mimimimimi*

Na, wenn der Herr Führer da mal keinen Streisand-Effekt damit ausgelöst hat… denn Googles Suchergebnisse sind bereits jetzt voll mit Berichten über dieses Ereignis.

Dabei schreit ein Mann mit einer solchen Frisur doch gerade zu danach verarscht zu werden, finde ich. Ich meine, ok… unterirdische Atomtests können sie ja machen (das zu lösen überlasse ich der großen Politik, ich kann mich auch nicht um alles kümmern)… aber unterirdische Haarprachtmode, die muss man doch noch anprangern dürfen…

Ok, ich höre lieber auch auf, sonst klingeln morgen bei mir auch noch welche. Falls ihr morgen nichts mehr von mir hört… ruft beim Bundesnachrichtendienst an, denn ich bin dann bestimmt zur intensiven Läuterung in ein Arbeitslager in die Volksrepublik entführt worden…


Leave a reply