Noch ein Traum

Wäh… letzte Nacht war auch nicht viel anders…. unterscheidete sich eigentlich nur in zwei Dingen:

1. Ich hab so viele Zisch-Knall-Erlebnisse gehabt, dass ich es zwar jetzt irgendwie nicht aus dem Stand provozieren kann, aber wenn die erstmal loslegen, dann kann ich die jetzt in direkter Folge passieren lassen…. bis man fast schon bunte Flecken vor den geschlossenen Augen bekommt. Nur wie ich das mache, kann ich selbst nicht genau sagen. Es geht irgendwie. Seltsame Sache. Vielleicht findet mein Doktor mal heraus, woher das kommt.

2. Ich hatte einen anderen Traum, der aber nicht weniger übel war. Es war wie eine stadtgroße Paintball-Arena, auf der auch so Selbstschussanlagen (die mit irgendwelchen Lasern schossen) zu finden waren… das gesamte Design der Aufstellung erinnert etwas an die Karte des GPS-Google Spiels „Ingress“ und nur zu leicht tappte man in eine solche Falle und war mausetot. Ich weiß gar nicht, wie oft es mich letzte Nacht erwischt hat… eben pro Traum wohl einmal. Aber wenigstens war ich mal auf der Seite der roten Spielen und mal auf der Seite der grünen Mannschaft, auch wenn es de facto keinen Unterschied machte. Aber es gingen sehr, sehr viele Spieler pro Runde hinein und es lebten danach nur noch ein kleines Häuflein Auserwählte… der Rest ging gnadenlos (aber unblutig) drauf.

Aber wenn man stirbt, dann bringt es einem eigentlich auch nicht viel, nur weil es unblutig ist… könnte ich mir zumindest denken. 🙂

Na… mal sehen, was mich heute so erwartet…

Wenigstens habe ich das Gefühl gut einschlafen zu können. Ich habe auch eine sehr gute Playlist in Youtube gefunden, die stundenlang in verschiedenen Vorlesungen die theoretische Philosophie behandelt… eigentlich ein Thema das mich durchaus interessiert, aber wenn ich sowas liegend und im dunklen Raum anhöre, dann bin ich meist sehr schnell eingepennt.


Leave a reply