Das Schweizer Offiziersmesser (Giant)

Dass die Schweizer manchmal ein sehr seltsames Völkchen sind, das drücken sie ja (manchmal nicht ganz ohne ein wenig Stolz) mit dem ihnen ganz eigenen Dialekt schon sprachlich recht eindrucksvoll aus.

Auch in den letzten Wochen haben die Schweizer einmal mehr bewiesen, dass sie nicht lange Alpen-Tunnel, sondern auch zeitweise einen regelrechten Tunnelblick haben, insbesondere wenn es um das „große Ganze“ in Europa und dem Thema der Freizügigkeit geht.

Na, sei es drum… Politik soll jetzt hier auch nicht das Thema sein, sondern lediglich ein Mittel dazu einzuleiten, dass man sich bei den Schweizern auf so manche Überraschung gefasst machen muss.

Auf eine dieser Überraschungen stieß ich vor zwei Tagen im Internetshop „Amazon.de“, wo ich schon seit über 10 Jahren regelmäßig meine Käufe tätige und schon so manche Kuriosität dabei entdeckt habe.

Was ich an Amazon.de besonders mag (abgesehen von der schnellen Lieferung und dem wirklich kundenfreundlichen Reklamationswesen (das ich in über 10 Jahren überhaupt nur zweimal in Anspruch nehmen musste), das sind die Beurteilung von anderen Kunden, die im Bestfalle schon zu hunderten unter einem Artikel nachzulesen sind. Natürlich steht dort auch viel Müll (zum Glück kann man solche Bewertungen als „nicht hilfreich“ degradieren), doch in so gut wie allen Fällen richte ich meine Kaufentscheidung bei Artikeln, mit denen ich noch selbst keine Erfahrung habe, die aber hunderte oder mehr Beurteilungen besitzen, circa zur Hälfte nach diesen Wortmeldungen.

Doch es gibt auch Artikel, einzelne zumindest, die ich trotz der besten Beurteilungen niemals kaufen würde… und einen solchen habe ich jetzt wieder gefunden und ich wollte mir den Spaß nicht nehmen lassen, ihn euch zumindest einmal ans Herz zu legen:

Hier klicken =>  Das Schweizer Offiziersmesser (Giant)

Und bitte lest auf JEDEN FALL die Kundenmeinungen darunter! Ich wünsche euch viel Vergnügen dabei!

Sollte sich einer von euch zum Kauf entscheiden, lasst mich wissen, wie es euch gefallen hat. 🙂

Comments ( 2 )

  1. Mondscheinkatze

    Haha, made my day :D Sind gut geschrieben die Bewertungen.

  2. Jonathan

    Smile, Ich bin auch einer von diesem eigensinnigen Völkchen, und bin in diesem Fall total mit dir einer Meinung. Ich denke dass nur Touristen die angeben wollen diesen Klotz kaufen wollen. Ich als Schweizer finde natürlich dass jeder "Richtige" Schweizer Mann und Junge ein Taschenmesser in der dabe haben muss, aber das Teil passt ja wohl kaum in irgendeine Hosentasche. ( mal ganz abgesehen davon dass es auch voll unhantlich ist ) Danke für den Link! Gruss Jonti

Leave a reply