Abnehmen durch Hypnose (DVD)

Demnächst steht eine Hochzeit an. Da muss ich hin.

Dumm ist nur, dass ich in den letzten Jahren quasi nie gezwungen war einen Anzug zu tragen. Noch dümmer ist, dass ich in den letzten Jahren (beziehungsweise insbesondere seit ich nach NRW gezogen bin) immer mehr zugenommen habe.

Kurz und gut: nix passt mehr.

Ein Kollege hat mir jetzt einen Tipp gegeben, den ich (mehr aus Freundlichkeit als aus Glauben daran) angenommen habe. Der Tipp heißt: Abnehmen durch Hypnose.

Ich hab es mir angeschaut.

Meine Güte, was für ein Unsinn und was für ein Preis (für die DVD)!

Da labert dich ein Typ mit einem echt seltsamen sprachlichen Einschlag ganze 45 Minuten zum Preis von Euro 49,95 (soweit der Hülle zu entnehmen war) zu und dabei bräuchte der (Typ) erst einmal selbst eine deftige Schlankheitskur. Den Mist, den er erzählt, soll man sich meditierend oder schlafend anhören und sich dabei sein Bewusstsein verändern lassen…. das einzige, was mir als Käufer dabei in mein Bewusstsein kommen würde, wäre der Gedanke: „Wieso hab ich für so einen Scheiss soviel Geld bezahlt?“

Aber eines kann diese DVD jedenfalls sicher garantieren: wenn man vor dem Einschalten nicht müde war und einschlafen konnte, spätestens zehn Minuten nach Beginn pennt man… aus Langeweile.

Währenddessen labert der Typ natürlich weiter und „verändert“ dein Bewusstsein mit Sprüchen wie: „Du bist schlank und schön und Du hast einen schlanken und schönen Körper, der befreit werden will“.

„Nein!“ denke ich mir dabei „Ich bin VIEL ZU DICK und ich hab mir eben eine Pizza reingedrückt weil ich total Bock auf Schinken und Ananas hatte und weil ich immer was Süßes brauche, wenn ich fettig esse, habe ich mir noch eine Cola dazu hinuntergeschüttet… und danach war ich (obwohl Mitglied) nicht mit Fitness Centre, sondern hab mir auf Youtube den Abend lang Dokus über den Koran angeschaut. So sieht es aus, und das kannst Du meinem schlanken und unbefreiten Körper mal ausrichten!“

Meine Herren, mit meinem Bewusstsein ist alles in Ordnung: mir schmeckt nur das falsche Zeuchs zur falschen Zeit… und mein Bewusstsein ist zu faul, denn es sagt mir auch an Sonnentagen: „Bleib lieber noch eine Stunde länger im Bett und fahr mit dem Auto zu arbeit, anstatt früher aufzustehen und das Fahrrad zu nehmen.“

Letztlich läuft doch alles auf Mathematik hinaus: entweder man sorgt dafür, dass man mehr Energie verbraucht, als man zu sich nimmt oder man sorgt dafür, dass man nicht soviel Energie zu sich nicht… und am allerbesten stimmt man beides im gesunden Maße aufeinander ab.

Aber diese Sache mit der Hypnose ist echt volksverdummend…. und ein wenig ärgert es mich, denn das, was DER da so an schauspielerischer und inhaltlicher Leistung bietet, hätte ich auch auf die Beine stellen können… und mir ebenfalls Geld verdienen können. Hätte ich früher schon gewusst, wie wenig man bieten muss um in Deutschland ungestraft „Abnehmen durch Hypnose“ verkaufen zu dürfen, hätte ich das vielleicht sogar getan. 🙂

Somit hat sich mein Eindruck, den ich schon ganz zu Anfang hatte bestätigt.

Abgesehen von ein paar Menschen, deren Schilddrüse von Natur aus Überstunden leistet, bleibt dem Rest eben doch nur Schwitzen und Strampeln und bei allem dem eine vernünftige Ernährung… aber ganz sicher keine DVD. 🙂


Leave a reply