In Erwartung der Nacht

… die wohl eine von der unruhigen Sorte wird. Dabei habe ich gestern Nacht so schlecht geschlafen (wie nachzulesen ist), dass ich eigentlich heute morgen noch dachte, diese Nacht wird sicher eine der wenigen Nächte, in denen ich mal durchschlafen werde.

Aber das Gedankenkarussell dreht sich im Moment wild im Kreis, schlägt Purzelbäume, denn ich mache mir inzwischen große Sorgen um meine Freundin.

Zum Beginn des Wochenendes fuhr sie ins europäische Ausland, zusammen mit ihrer Familie um für eine Woche Urlaub zu machen. Seit Freitagabend habe ich nun aber nichts mehr von ihr gehört, auch keine SMS (falls kein Internet verfügbar sein sollte)… nicht einmal eine kurze „bin gut angekommen“ SMS, die inzwischen mehr als 2 Tage überfällig ist.

Den Tag über haben sich die Sorgen immer mehr gesteigert. Inzwischen habe ich schon die Internetseiten nach Unfallmeldungen über deutsche Urlauber auf irgendwelchen in- und ausländischen Autobahnen abgesucht.

Natürlich habe ich auch eine SMS geschickt und gefragt, ob sie gut angekommen wäre… aber keine Antwort erhalten.

Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken… aber wie soll man da einschlafen können, wenn man sich Sorgen macht?

 


Leave a reply