Lieber Herr Medion

OK… es ist eine Antwort, die ich von Medion erhalten habe. Es ist zwar keine Antwort, der ich persönlich auch nur einen Funken Glauben schenken würde, weil es der erste Fall wäre den ich kenne, bei dem so eine „Übereinkunft“ existiert…. aber gut, sei es dahingestellt… es ist zumindest eine Antwort.

 

(…)

Aufgrund einer besonderen Übereinkunft der MEDION AG mit dem Spediteur DHL, gilt eine Sendung für die DHL schon zugestellt, wenn Sie das Verteilzentrum der DHL erreicht hat. Eine Bearbeitung und Reparatur des defekten Systems ist durch unser Haus erst nach Wareneingang in unserer Werkstatt möglich. Hieraus ergibt sich die Differenz in den Angaben der DHL und unseres Serviceteams.

(…)

 

Ok, da fragt man sich doch: Wenn das wahr ist, wieso gilt dann in der automatischen EMail nicht die Bearbeitungszeit im Verteilzentrum als Zustellzeit (04:00 Uhr) sondern 09:49 Uhr? Und wieso steht dann ein Paket 5 Tage im Verteilzentrum bei DHL herum, bevor es am 22.10.12 dann „mit dem heutigen Tage“ eingangsbestätigt wird?

 

 

Oder anders gefragt: selbst wenn es so wäre, wie mir in der Mail erzählt wird? Macht es das besser, dass Medion 5 Tage seinen Scheiss dort nicht abholt? Aber gut, tun wir doch einfach mal so, als ob ich mich nicht wegen der vergeudeten 5 Tage nicht aufregen würde…

 

Hallo Herr Medion,

wenn laut Tracking das Paket an “Bevollmächtigter” ausgehändigt wurde, fällt es mir schwer zu glauben, dass das Gerät nicht schon in Ihrem Hause steht.

Noch schwerer fällt es mir zu glauben dass Sie (nachdem der Status “Prüfung” schon lange abgeschlossen ist) seit Tagen daran arbeiten eine Grafikkarte oder ggf. ein Motherboard zu tauschen.

Falls Sie Probleme haben sollten, die entsprechenden Teile im PC zu identifizieren: lassen Sie es mich wissen, ich habe jahrelang in der EDV-Branche gearbeitet und kann Ihnen gerne helfen, diese Teile im Gehäuse zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

 

Gleich geht es einkaufen, daher schreib ich diesmal nicht viel mehr – aber ich halte euch natürlich auf dem aktuellen Stand. Achso, zum Auto (das seit dem 10. Oktober – bald seit drei Wochen – ununterbrochen in der Werkstatt steht) schreib ich euch die Tage auch noch. 🙂

Euer böööser Asmodeus


Leave a reply