And my heart goes boom, boom, boom

Seit der Nacht auf vergangenen Samstag quälten mich ein teilweise heftiger Druckschmerz, Taubheitsgefühl und ein seltsames Ziehen an zwei Stellen nahe am Herz oder beim Herz…. nur wenn ich lag wurde es besser…. und da hab ich schon gedacht:

Oh, ein bissel früh für einen Herzschlag…

Ich bin doch in den letzten paar Monaten nicht (mindestens) drei Mal dem sicheren Tod von der Schippe gesprungen um dann an so was langweiligem zu krepieren! Vor allem nach der ganzen emotionalen Scheisse und den Enttäuschungen, die ich seit letzten August einfach mal so hingenommen habe, ist mir das Leben erstmal ordentlich was schuldig und das will ich erstmal zurückhaben bevor ich an’s Sterben denken will!

Das Wochenende hab ich schon sehr vorsichtig verlebt und keinen Finger gerührt bei dem die Pumpe irgendwie angestrengt wird… als es dann vor allem am Sonntag immer schlimmer wurde, hab ich meinen Chef informiert dass ich am Montagmorgen zum Arzt fahre (falls ich nicht schon Nachts ins Krankenhaus fahre). Seit Samstag hatte ich auch schon eine „Notfall-Tasche“ mit den nötigsten Sachen gepackt… also Klamotten, Hygienesachen, Ladekabel usw… immerhin hab ich hier in Hamm sonst niemand auf den ich mich verlassen könnte und Freunde sowieso nicht, die mir sowas ins Krankenhaus hinterher bringen könnten.

Die Nacht auf Montag hab ich dann mehr wach als schlafend verbracht und bin am Montag dann auch gleich zum (Allgemeinen) Hausarzt, von dem ich übrigens sehr viel halte.

Der hat zwar alles rund um das Herz getestet inkl. Kammergeräusch und Sauferstoffsättigung im Blut (und was weiß ich noch) aber nichts gefunden… aber er meint, das würde von der Wirbelsäule verursacht sein und einfach in Herzrichtung „strahlen“. Also auf die Bank gelegt und eine Stelle, die bei Abtasten sehr weh tat, wieder reinknacksen lassen… mit dem Erfolg das mit jetzt nicht nur das Herz weh tat, sondern auch noch der Rücken.

Nun weiß ich, dass sowas 1-2 Tage braucht bis sich der Reiz wieder legt… aber irgendwie ist es nun schon am Ende von Tag 2 auch nicht besser…. das „Herz“ hat noch immer dieses erdrückte Gefühl… aber ich hab auch nicht studiert und meinen Arzt traue ich deshalb mehr zu als meiner Angst – zumindest was die Diagnosefähigkeit betrifft. Naja, dann solls eben weh tun… das kommt und geht eh… und vielleicht geht es ja weg und wenn nicht: am Montag hab ich Urlaub, da kann ich dann nochmal zum Doktor gehen.

Einen Bluttest haben wir auch gleich gemacht. Die gute Nachricht: meinen astronomisch hohen Triglycerid-Wert vom letzten Jahr hab ich dank dauerhafter Ernährungsumstellung und Sport (auch wenn ich jetzt schon wieder ein paar Wochen Pause hatte wegen des Unfalls) quasi halbiert und bin jetzt im Normalwert-Bereich… das ist ja schon mal wenigstens was… und bisher hab ich dabei nicht einmal auf meine geliebten Maisbällchen verzichten müssen!

Trotzdem… mit diesem blöden Gefühl am Herzen… man fühlt sich irgendwie vergänglicher oder schon so als wäre man schon fast gar nicht mehr da… ich hab mich sogar dabei ertappt wie ich heute nachgeschaut habe, ob meine Risiko-Lebensversicherung überhaupt noch gilt…

Comments ( 4 )

  1. Celine

    Ich wünsche dir gute Besserung und natürlich dass trotz Angst alles in Ordnung ist. Dass man sich aufgrund solcher Schmerzen seine Gedanken macht ist - denke ich - normal. Sag Bescheid, was am Montag beim Arzt rauskam und schon dich bis dahin... LG Cel

    • AsmodeusAsmodeus

      Kommt darauf an, wie sehr mich die anderen paar Milliarden Menschen auf dem Planeten hier ärgern.... den passenden Soundtrack dazu habe ich: http://www.youtube.com/watch?v=FJdLqLhSK5M

  2. BlackSun

    Lieber "böser" Asmo, auch ich wünsche Dir gute Besserung. Denke, da Dein Arzt Dich ja sehr gründlich auf den Kopf gestellt hat, dass mit Deinem Herzen gesundheitlich alles in Ordnung ist und sich evtl. der Stress der letzten Zeit und auch die Rückenbeschwerden die Problematik ausgelöst haben. Ein eingeklemmter Nerv kann auch Taubheitsgefühle im Arm hervor rufen und kann sich wie so typische Schlaganfallbeschwerden äußern. Das Du Angst hast, dass kann ich verstehen, versuche Dich aber bitte nicht zu sehr von der Angst beeinflussen zu lassen. Tu Dir auf jeden Fall die Ruhe an und tu was entspanntes für Dich. LG BlackSun

Leave a reply