Results for tag "wohnung"

10 Dinge die der böööse Asmodeus in diesem Urlaub noch erledigen will

1. Fotografen Homepage neu machen
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 90%)

2. Steuererklärung

(Erledigungswahrscheinlichkeit: 25%)

3. Nicht soviel Skyrim zocken
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 0,01%)

4. Endlich mal wieder in die Schwitzbude gehen
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 50%… um die Kündigung abzugeben)

5. Eine neue Hose kaufen
(Erledidungswahrscheinlichkeit: 10%, Dringlichkeit: 110%)

6. Die DL-Facebook-Gruppe aufwirbeln
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 99%)

7. Das „Herbstleuchten“ Event im Maxipark besuchen
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 90%)

8. In einer Lotterie gewinnen
(Erlebniswahrscheinlichkeit: 0,000000000000000000000[…]0001%)

9. Das Esszimmer neu streichen
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 10%)

10. Noch ein paar Fotos von seiner Freundin machen
(Erledigungswahrscheinlichkeit: 100%)

 

Also kurz gesagt: für alles, was ich im Urlaub nicht schaffe, kann ich Punkt 10 verantwortlich machen… und das heißt: meine Freundin ist schuld. 😀

Alles neu macht der Herbst…

Großes Reinemachen ist angesagt, Freunde!

Als erstes wird gleich mal in dieser Woche meine Fotohomepage komplett neu gestaltet.

Weiterhin wird in und um DUNKLES LEBEN ein wenig aufgeräumt…. insb. auch was die etwas müde gewordene Facebook-Gruppe betrifft, die endlich auch mal einer Reinigungsaktion und Gesundschrumpfung bedarf.

So eine Woche Urlaub soll immerhin auch genutzt werden, zumal ich diesmal schlau genug war und nicht mehr so viele Fototermine in diese Woche gelegt habe.

Heute begann der Tag schon einmal wie üblich… wie jeder erste echte Urlaubstag… nämlich damit, dass ich seit 05:41 Uhr hellwach und total aufgedreht bin und natürlich kein Auge mehr zulassen kann. Wäre auch langweilig mal an einem Montagmorgen ausschlafen zu können… dieses Gefühl (doch ausschlafen zu können) habe ich aber spätestens am Montag in in sieben Tagen wieder, wenn ich wieder arbeiten muss.

Sowas grenzt an Selbstverarschung, aber was soll man gegen sich selbst schon groß unternehmen?

Jetzt wird dann eben mal die Küche und Wohnung ein wenig aufgeräumt und die erste Waschmaschine schonmal klargemacht. 🙂

Laubbläsergeräteerfinderattentatsplanung

Wer auch immer das war, der diese schrecklich lauten Laubbläser erfunden erfunden hat, er gehört öffentlich mit dem Strick um den Hals gehängt und ausgepeitscht!

Im Moment ist wieder eine ganze Gruppe dieser Laubbläser-Schall-Terroristen bei uns ums Haus unterwegs… roooooaaaaarrr, roarrrr, rooooooooooooooaaaaaarrr, ROOOOOOAAAAAAAAAAAAR, rooAARRRRRRR…

Ach wie herzlich ist es dann, wenn man am Abend zuvor extra bis kurz vor drei Uhr wachgeblieben ist um wenigstens am 1. Tag seines Urlaubs einmal länger als nur bis 07:00 Uhr schlafen zu können, wenn man dann am frühen morgen von so einer Lärmwand geweckt wird. Genau das gleiche ist mir letztes Jahr auch im Herbsturlaub passiert… ich scheine richtig Glück zu haben.

Wo ist nur der gute alte Drahtbesen geblieben, mit dem ich selbst noch in Süddeutschland (hier in NRW hab ich keinen Garten) Laub und geschnittenes Gras ebenso gut vom Boden entfernen konnte? Ich bin auch der Meinung, dass man bei Blättern auf Wegen (so wie bei uns) auch ruhig mal einen Besen verwenden darf, auch das hat bei mir immer gut funktioniert.

Urks…. aufwirbeln getrockneter Fekalienstaube in die Luft durch Laubbläser…. sehr leckere Vorstellung: Hundescheiße einatmen…. noch ein Grund diese Dinger endlich auf den Müllhaufen des technischen Fortschritts zu verbannen.

Dabei kann etwas Laub im Herbst so toll aussehen und gehört auch eigentlich auch irgendwie dazu….

Salvator in Schwäbisch Gmünd

Salvator