Results for category "Oh my Goth"

Themen, die mit der schwarzen Kultur des Gothic zu tun haben

Mein Auto ist unanständig

Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, wann ich zuletzt in meinem Leben einen dieser Fachmärkte für Erotikbedarf besucht habe.

Das war mit meiner damaligen Partnerin im Urlaub in Hamburg auf der Reeperbahn und das ist auch schon circa 10 Jahre her… und in diesem Fall handelte es sich um so einen Schlag-Mich-Kratz-Mich-Beiß-Mich Laden, in dem ich sogar noch ein cooles (und nicht unanständiges) Kleidungsstück für mein Lieblingsset von Gothic Klamotten fand.

(Nein, es gibt kein Foto davon zu sehen.)

Jedenfalls ist das schon lange Jahre her und mein Auto, das ich aktuell fahre, hatte ich damals noch nicht und seit jenem Wochenende in Hamburg hat mich auch kein Schweinszeugs-Laden mehr zu Gesicht bekommen.

Soweit die Fakten.
Soweit so gut.

Da mein Auto jetzt zum TÜV muss, habe ich dies zum Anlass genommen, es mal so richtig von rechts auf links zu krempeln und einmal alles aus dem Wagen zu räumen, was dort so herum liegt. Es kann ja nicht schaden ein Auto alle zwei Jahre mal zu reinigen.

Jedoch trat dabei Seltsames zu Tage, denn bei der ersten Entrümpelungsaktion ist das hier im Bild gezeigte Tütchen zum Vorschein gekommen…. und da frage ich mich doch, wo kommt das bitteschön her bzw. wie kann das sein?

Gleitgel gefunden im eigenen Auto - keine Erklärung

Gleitgel gefunden im eigenen Auto – keine Erklärung

Laut dem Gebrauchtwagenhändler, von dem ich mein Auto vor Jahren erworben habe, war die Vorbesitzerin ein bereits sehr betagtes Mütterchen und der Umstand, dass ich ihren Namen (der im Fahrzeugbrief steht) weder in Facebook noch sonst wo finde, scheint dies auch zu bestätigen. Ich glaube also wirklich nicht, dass dieses Päckchen aus dem Alltagsgebrauch der Vorbesitzerin stammte.

Niemand sonst außer mir ist seit meinem Kauf mit diesem Auto gefahren und mein Auto war sicher auch nicht allein irgendwo in einem Viertel mit vielen roten Laternen und Hausbeleuchtungen unterwegs.

Also (und unter Beachtung all dieser Umstände) wie bitteschön ist eine Packung Gleitgel unter meinen Fahrersitz gekommen?

Das gibt mir echt zu denken…???

HIM lösen sich angeblich auf

Wie ich meinem Gothic-Forum „DUNKLES LEBEN“ entnehme, lösen sich laut mehrere Meldungen diverser Szene-Magazine wohl „HIM“ (also die Musikgruppe um Ville Valo) auf.

Tja, ich hätte eigentlich gar nicht mal gedacht, dass es die noch gibt…. denn das war und ist mal so gar nicht meine Musik (gewesen), aber ich hatte insb. durch meine damalige Partnerin, mit der zusammen ich unser Forum vor über 10 Jahren ins Leben rief, damit Kontakt. Stigma (so hieß das Mädel) war nämlich HIM-Fan und im Moment frage ich mich, ob ich ihr (da sie nicht mehr im Forum ist) mal diese Nachricht zur Auflösung zukommen lassen soll…. aber wahrscheinlich weiß sie das eh schon.

Nun gut, alles hat seine Zeit. Wenn ich mir überlege, wie lange sich die letzten 10 Jahren schon für mich angefühl haben, dann kann ich mir selbst kaum vorstellen, dass ich als Künstler bzw. Musiker überhaupt selbst so eine lange Zeit mit der gleichen Art von Musik „durchhalten“ könnte…. ich persönliche wechsle gerne meine Musikgenres ziemlich krass und kann mich mit einem Genre allein nie zu lange zu intensiv beschäftigen. Als Musiker wäre ich also ziemlich ungeeignet in Sachen Beständigkeit und Durchhaltewillen. 🙂

Schwarze Hemden, mein Thema….

Als Goth wirklich anständige schwarze Hemden zu finden, das ist aber gar nicht so einfach.

Hier in Hamm gibt es zum Beispiel zwar einen Herrenausstatter, jedoch sind die Preise dementsprechend und selbst dort ist bei der Farbe schwarz die Auswahl einfach sehr gering. Im Internet sind gute Bezugsadressen sogar noch schwerer zu finden…. dachte ich bisher.

Das hat sich zum Glück inzwischen geändert, denn eine definitiv sehr gute Adresse für richtig tolle schwarze Hemden ist hemdenbox.de/hemden/schwarz/

Leider bin ich bei anderen Händlern inkl. dem Händler mit dem großen „A“ und auch bei Auktionen schon böse auf die Nase gefallen. Was auf Fotos oft toll und richtig schön schwarz aussieht, entpuppt sich dann als schon bei Lieferung recht bleich und schlecht vernäht. Krumme und ungleichmäßige Schnitte hatte ich auch schon und das bei Hemden, die nicht gerade die Billigsten waren. Zudem sind modische Schnitte sind bekanntlich Geschmackssache und schon deshalb ziehe ich eine möglichst breite Auswahl vor.

Seit immerhin mehr als 15 Jahren sehe ich mich nun schon mehr oder minder der Gothic-Welt zugehörig und deshalb hab ich schon einige Erfahrungen sammeln können. In Sachen Gothic-Mode bin ich daher von irgendwelchen halbherzigen Angelegenheiten schon lange kuriert.

Bei Hemden, Hosen und Jacken zählt für mich nur noch Qualität und dass es mir wirklich zu 100% gefällt… alles andere hat doch wirklich keinen Wert, denn dann liegen die Sachen ohnehin nur ungenutzt im Schrank rum. Deshalb mache ich da keine Kompromisse mehr. Wenn ich mich nämlich nicht wohl drin fühle, wenn ich mal ein Event oder ein Gothic-Treffen besuche, dann bringt es mir nichts.

Jedoch trage ich auch im „zivilen“ Leben (ganz ungothisch motiviert) gerne mal schwarz… zum Beispiel bei Anzügen (die in schwarz dann ohnehin zu jeder Gelegenheit passen) und auch bei den Hemden, die ich dann darunter trage. Dazu noch als Kontrastprogramm eine Krawatte mit starker Farbe und schon hat man ein starkes Outfit parat.

Ich bin jedenfalls ziemlich froh endlich mal eine Internetseite mit vernünftiger Auswahl gefunden zu haben.